Die neue website der Theodor Kramer Gesellschaft finden Sie unter http://www.theodorkramer.at/
(seit März 2009)

Theodor Kramer Gesellschaft

A-1020 WIEN, Engerthstraße 204/14

Tel.: (++43) (0)1 720 83 84

Fax: (++43) (0) 1 729 75 04

e-mail: office@theodorkramer.at

fotokramer2.jpg (3609 Byte)

"Nicht fürs Süße, nur fürs Scharfe und fürs Bittre bin ich da; schlag, ihr Leute, nicht die Harfe, spiel die Ziehharmonika." (Theodor Kramer)

Theodor Kramer (1897 - 1958)

Das Werk - Ausgewählte Gedichte
Ulla Hahn über Theodor Kramers "Requiem für einen Faschisten". In: FAZ 22.5.2004

Forschungsliteratur zum Werk Theodor Kramers

Interessante Links:

Symposion: Diaspora - Exil als Krisenerfahrung: Jüdische Bilanzen und Perspektiven (Salzburg, 17.-20- November 2004)

Zentrum der verfolgten Künste - Exil-Archiv

Weitere Link-Empfehlungen zum Thema Exil

Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft

THEODOR KRAMER PREIS FÜR SCHREIBEN IM WIDERSTAND UND IM EXIL

 2001 für Stella Rotenberg

 2002 für Alfredo Bauer und Fritz Kalmar

 2003 für Fred Wander

 2004 für Michael Guttenbrunner

2005 für Georg Stefan Troller

2006 für Milo Dor und Robert Sommer

2007 für Jakov Lind

DER VEREIN: Vorstand, Sekretariat, Statuten (Auszug), Arten der Mitgliedschaft, Mitgliedsbeitrag

ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR EXILFORSCHUNG

Österreichische Schriftsteller/innen des Exils seit 1933. Texte und Kontexte (Online-Projekt) - Österreichische Literatur und Kultur im historischen Prozess

PUBLIKATIONEN - Lieferbedingungen

Die Zeitschrift ZWISCHENWELT

ZWISCHENWELT. Zeitschrift für Literatur des Exils und des Widerstandes (zwischen 1984-1999 unter dem Titel "Mit der Ziehharmonika")

REGISTER der Jahrgänge 1984-2004 (zusammengestellt von Ulrike Oedl)

Zwischenwelt Nr. 2/3 (2000): Bukowina I, II - Rezensionen: Neue Zürcher  Zeitung     

Zwischenwelt Nr. 4 (Dezember 2000): "Freunde in aller Welt"

Zwischenwelt Nr. 1 (Februar 2001): "Little Vienna in Asien. Exil Shanghai 1938-1948" (I)

Zwischenwelt Nr. 2 (2001) "Little Vienna" in Asien - Exil in Shanghai II

Zwischenwelt Nr. 3 (Oktober 2001): Kindheit im Rauch der Flammen

Zwischenwelt Nr. 4/2001 (Februar 2002): Lebenswege

Zwischenwelt Nr. 1/2002 (Mai 2002): Palästina/Israel

Zwischenwelt Nr. 2/2002 (Oktober 2002): Wien, Mexikoplatz

Zwischenwelt Nr. 3/2002 (Dezember 2002): Über Flucht und Wiederkehr

Zwischenwelt Nr. 4/2002 (Februar 2003): Aufklärung, Gegenaufklärung

Zwischenwelt Nr. 1/2003 (Mai 2003): Kabarett im Exil

Zwischenwelt Nr. 2/2003 (September 2003): Album der schönen Unbekannten

Zwischenwelt Nr. 3/2003 (Dezember 2003): Jean Améry

Zwischenwelt Nr. 4/2003 (März 2004): Wir schaffen das schon

Zwischenwelt Nr. 1/2004 (Juli 2004): Verborgte Sprache I

Zwischenwelt Nr. 2/2004 (Dezember 2004): Atempause

Zwischenwelt Nr. 3-4/(April 2005): Verborgte Sprache II

Zwischenwelt Nr. 1-2/(August 2005): Exil in Italien I

Zwischenwelt Nr. 3 (Dezember 2005): Exil in Italien II

Zwischenwelt Nr 4/1 (August 2006 - Doppelnummer): Rückblick

Zwischenwelt Nr. 2/3 (März 2007 - Doppelnummer): Exil in Ungarn

Zwischenwelt Nr. 4 (Juli 2007): Einige Gedichte

Zwischenwelt Nr.1-2 (Oktober 2007): "Schicksal schreiben"

BÜCHER, JAHRBÜCHER IM VERLAG DER THEODOR KRAMER GESELLSCHAFT

BÜCHER des "Verlages für Literatur des Exils und des Widerstandes"

Marie Frischauf-Pappenheim: Der graue Mann. Roman und Gedichte für Arnold Schönberg. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Marcus G. Patka

    Rezensionen (Erich Hackl/Die Presse, Susanne Alge/Literatur und Kritik)

Beppo Beyerl: Geschichten aus dem Abseits. 19 Streifzüge von Ost nach West. Mit Fotos von Michael Wrobel (2001)

        Rezensionen: Erich Hackl - Helmut Schneider (Welt der Arbeit) - Die Presse (Spectrum)

JAHRBÜCHER der Theodor Kramer Gesellschaft

Jahrbuch Zwischenwelt 8: Jiddische Kultur und Literatur in Österreich. Hg. von Armin Eidherr und Karl Müller 2003
 
Jiddische Gedichte des 20. Jahrhunderts. Übertragen von Hermann Hakel. Hg. von Armin Eidherr. Wien: Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft 2001

Jahrbuch ZWISCHENWELT Band 9. Frauen im Exil. Hg. im Auftrag der Theodor Kramer Gesellschaft von Siglinde Bolbecher unter Mitarbeit von Beate Schmeichel-Falkenberg. Wien, Klagenfurt/Celovec: TKG-Verlag und Drava-Verlag 2007

Jahrbuch Zwischenwelt 10: Diaspora - Exil als Krisenerfahrung: Jüdische Bilanzen und Perspektiven. Hg. von Armin Eidherr, Gerhard Langer und Karl Müller. Wien, Klagenfurt/Celovec: TKG-Verlag und Drava-Verlag 2006

        Rezensionen: Evelyn Adunka - Die Gemeinde

LEXIKON DER ÖSTERREICHISCHEN EXILLITERATUR - Rezensionen: Hans Haider/Die Presse; Christian Pichler/OÖN;Die Zeitschrift für Literatur und Kultur; Kristina Pfoser/ORF; Daniela Strigl/Literatur und Kritik

NEUERSCHEINUNGEN 2002

Cécile Cordon u. Helmut Kusdat: An der Zeiten Ränder. Czernowitz und die Bukowina. Geschichte – Literatur – Verfolgung – Exil 

    Rezensionen: Lothar Baier/Deutschlandfunk - Josef Kirchengast/Der Standard - J. N. Rudel/Die Stimme

Claire Felsenburg: Flüchtlingskinder. Erinnerungen. Vorwort von Elfriede Jelinek (Cover)

    Rezensionen: Cornelia Niedermaier: Flüchtlingskindertage. Die beeindruckenden Erinnerungen von Claire Felsenburg. In: Der Standard, Printausgabe, 4.12.2002

NEUERSCHEINUNGEN 2003

Hans Landauer in Zusammenarbeit mit Erich Hackl: Lexikon der österreichischen Spanienkämpfer
    Rezension: Robert Streibel - Die Presse/Spectrum

Stella Rotenberg: An den Quell. Gesammelte Gedichte

NEUERSCHEINUNGEN 2004

Theodor Kramer: Solange der Atem uns trägt. Gedichte.

Bruno Schwebel: Das andere Glück. Erinnerungen und Erzählungen
Rezension: Barbara Petsch: Bruno Schwebel: Last Exit Mexiko. In: Die Presse, Printausgabe, 27.9.2004
Gerhard Grassl: Interview mit Bruno Schwebel. "Das Herumstreiten war uns zu mühsam". In: Der Augustin, Nr. 148, November 2004
Rezension: Erich Hackl: Glück: Ins Weite gestoßen. [über Bruno Schwebel und Alfredo Bauers "Verjagte Jugend. Ein biographischer Roman. Wien: Edition Atelier] In: Die Presse, Printausgabe, 26.2.2005

Ingeborg Reisner: Literarische Kleinkunst in Wien vor dem Zweiten Weltkrieg. Wien. Verlag der Theodor Kramner Gesellschaft 2004
Rezension: Jrm: Ingeborg Reisner. Kabarett als Werkstatt des Theaters. In: Rot Weiss Rot, das Magazin für Auslandsösterreicher, II/2005
Rezension: Erich Demmer: Publikum im Maulkorbstuhl. Die Hochzeit von Theater und Kabarett: Wien nach 1930. In: Die Presse 4.2.2006

Stefan Pollatschek: Doktor Ascher und seine Väter. Roman. Hrsg. und bearb. von Konstantin Kasier und Ultike Oedl. 1. Aufl., Wien: Mandelbaum-Verlag 2004
Rezension: Christian Teissl: Die lange Vorgeschichte der Gegenwart. In: Die Schreibkraft Nr. 12, Herbst 2005

Hazel Rosenstrauch: Erstaunter Blick zurück. Edith Rosenstrauch-Königsberg 1921-2003.

NEUERSCHEINUNGEN 2005

Leo Katz: Totenjäger. Roman. Aachen: Rimbaud 2005
Rezension: Erich Hackl: Unter Mördern und Irren. In Die Presse, Printausgabe, 2. 7.2005
Rezension: Barbara Petsch: Interview mit dem Mexikanisten Friedrich Katz über seinen Vater Leo Katz und die Opfer der Azteken. In: Die Presse, Printausgabe, 11.4.2005

Signum Sonderheft: Berthold Viertel zum Hundertzwanzigsten Geburtstag. Rezension Michael Buselmeier. In: Freitag, 13.5.2005

NEUERSCHEINUNGEN 2006

Alois Kaufmann: Dass ich dich finde. Kind am Spiegelgrund. Hg. von Mechthild Podzeit-Lütjen. Mit einem Vorwort von Hannah M. Lessing

Bernhard Kuschey (Hg.): Die Psychoanalyse kritisch nützen und sozial anwenden. Ernst Federn zum 90. Geburtstag 2006

Vereinigung österreichischer Freiwilliger in der Spanischen Republik 1936-1939 u.a.: Bilder österreichischer Spanienkämpfer

Leo Katz: Brennende Dörfer. Roman. Hg. bearbeitet und mit einem Nachwort von Konstantin Kaiser. 2006

NEUERSCHEINUNGEN 2007

Miguel Herz-Kestranek, Konstantin Kaiser, Daniela Strigl (Hg.): In welcher Sprache träumen Sie? Österreichische Exillyrik. Anthologie - Inhalt und die Autorinnen und Autoren
Karl-Markus Gauß: Über die Welt verstreut. Eine monumentale Sammlung der österreichischen Exillyrik. In: Neue Zürcher Zeitung, 23. Juni 2007 (Rezension)
Konnie Aistleitner (Rez.). In: SVZ, 8. Mai 2007

Maximilian und Emilie Reich: Zweier Zeugen Mund. Verschollene Manuskripte aus 1938. Wien - Dachau - Buchenwald. Hg. von Henriette Mandl. Wien: Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft 2007
Paul Jandl: Frühe Warnung. Rezension. In: Neue Zürcher Zeitung, 1. August 2007

Jaffa Zins: Scheindele. Gedichte. Hg. und aus dem Hebräischen übersetzt von Konstantin Kaiser.

Ilana Shmueli: Zwischen dem Jetzt und dem Jetzt. Gedichte.

ARCHIV

Theodor Kramer Preis für Schreiben im Widerstand und im Exil - Die Preisverleihung an Stella ROTENBERG (Leeds/GB) findet am Montag, dem 23. April 2001 statt; Ort: Räume der ESRA, Tempelgasse 5, A-1020 WIEN; Preisgeld: ATS 50.000.-; gemeinsam mit ESRA und der Grazer Autorenversammlung).

"Little Vienna" in Asia. Miguel Herz-Kestranek liest Erzählungen von Susanne Wantoch. Montag, 26. Februar 2001, 19 Uhr 30 Österreichische Gesellschaft für Literatur, 1010 Wien, Herrengasse 5

Hommage für Elisabeth Freundlich (1906-2001): Montag, 12. März 2001, 19 Uhr 30, Republikanischer Club, 1010 Wien, Rockhgasse 1 (Eingang Café Hebenstreit)

Internationales Symposion: DIE REZEPTION DES EXILS IN ÖSTERREICH. PERSPEKTIVEN DER ÖSTERREICHISCHEN EXILFORSCHUNG. 17. bis 19. Mai 2001. Oratorium der Österreichischen Nationalbibliothek, Josefsplatz 1, A-1010 WIEN. Veranstalter: Österreichischer P.E.N.-Club, Theodor Kramer Gesellschaft, Verein zur Förderung und Erforschung der antifaschistischen Literatur, Aktion gegen den Antisemitismus in Österreich. Koordination: Evelyn Adunka, Peter Roessler

Einladung: ZWISCHENWELT-FEST 2001. Buchpräsentation und Lesung. Sonntag, 17. Juni 2001 von 17 bis 22 Uhr im Liebhartstaler Bockkeller, 1160 Wien, Gallitzinstraße 1

Franz Kain Kolloquium 2001: "Die Ohnmacht in der Literatur" - 11.-12. Oktober 2001, Innsbruck, Literaturhaus am Inn

Veranstaltungen im Herbst 2001

Jiddische Kultur und Literatur aus Österreich (6. bis 9. November 2001, Salzburg, St. Virgil)

Diaspora - Exil als Krisenerfahrung: Jüdische Bilanzen und Perspektiven (17. bis 20. November 2004, Salzburg, Josef-Brunauer-Zentrum; Veranstalter: Theodor Kramer Gesellschaft, Internationale Stefan Zweig Gesellschaft, Zentrum für jüdische Kulturgeschichte; Wissenschaftliche Leitung gemeinsam mit Prof. Gerhard Langer und Dr. Armin Eidherr)